Mitglied werden

Wir laden Sie ein, ein Teil unseres starken Netzwerks zu werden, in dem Sie ein breiter Dialog, professionelle Beratung und politische Mitbestimmung erwarten wird. In einer schnelllebigen Wirtschaftswelt stehen wir vom Sozialdemokratischen Wirtschaftsverband für Stabilität durch soziale und finanzielle Absicherung der Unternehmen.

Nützen Sie unser Service und machen Sie als Mitglied im Sozialdemokratischen Wirtschaftsverband mit. Miteinander erreichen wir mehr für EPU, kleine und mittlere Unternehmen in Österreich.

Rückrufservice

Sie haben ein Anliegen oder Fragen an uns? Sie benötigen einen Beratungstermin? Oder möchten Sie uns unterstützen?

Dann teilen Sie uns bitte Ihren Namen und Ihre Telefonnummer mit, damit wir Sie zurückrufen können.

{{insert_form::1}}

Kontakt

Sozialdemokratischer
Wirtschaftsverband Österreich
Mariahilfer Strasse 32/1/1
1070 Wien
(+43-1) 522 47 66-0
(+43-1) 522 47 66-81



Barrierefreie Bedienung der Webseite



Kontrast
  • Farbkontrast schwarz auf gelbem Hintergrund
  • Farbkontrast gelb auf schwarzem Hintergrund
  • Farbkontrast blau auf weißem Hintergrund
  • Farbkontrast weiß auf blauem Hintergrund
  • Farbkontrast Standard

SPÖ für KMU-Bonus bei öffentlichen Aufträgen

Spitzenkandidatin Rendi-Wagner präsentierte das SPÖ-Programm zur Nationalratswahl 2019

Die SPÖ hat in den vergangenen Monaten schon viele Projekte vorgestellt, die das Leben in Österreich spürbar verbessern können. Jetzt hat Spitzenkandidatin Pamela Rendi-Wagner das gesamte SPÖ-Wahlprogramm vorgestellt: 163 Seiten mit den besten Ideen, die das Land noch lebenswerter und sozial gerechter machen.

Die Vorhaben der SPÖ für die kommende Legislaturperiode stärken dabei sowohl die Wirtschaft als auch den Sozialbereich. "Ich kämpfe für einen Politikwechsel in Richtung Menschlichkeit, Zusammenhalt und sozialen Ausgleich und für ein sozial, wirtschaftlich und ökologisch starkes Österreich", so Rendi-Wagner.

Investierende Wirtschaft fördern

Im Bereich Wirtschaft geht es der SPÖ unter anderem um die Förderung der investierenden Wirtschaft und nicht, wie unter Schwarz-Blau, um Steuergeschenke an Großkonzerne. Über eine vorzeitige Abschreibung sollen Investitionen für Unternehmerinnen und Unternehmer vereinfacht werden.

Auch plant die SPÖ einen KMU-Bonus bei öffentlichen Aufträgen. Das Vergabegesetz bevorzugt durch seinen Kriterienkatalog derzeit vor allem größere Unternehmen. Die SPÖ will in Zukunft für Kriterien sorgen, die die Vorzüge der kleinen und mittleren Betriebe in den Fokus rücken. Rendi-Wagner sieht außerdem ein Investitionspaket von 175 Millionen Euro für kommunale Investitionen vor.

Bessere soziale Absicherung

Außerdem will die SPÖ für Selbstständige eine bessere soziale Absicherung. Die Selbstbehalte sollen entfallen und der Zugang zum Krankengeld soll erleichtert werden.